Track

Daniel Kahlenberg

No photos available. Upload them now.

Primary Instrument: Vocalist

Die Band cabeljau

HERMANN FRIEDRICH WOHLFARTH und STEPHAN RÖDER lernen einander 1996 am Institut für Musikwissenschaften kennen. Auf dem 1998 produzierten Album BUMMTOWN vereinigen sich Gegensätze. Das musikalische Strukturgespür RÖDERs und die Jazz-Funk-Begeisterung WOHLFARTHs sind Motor einer lebendigen, rhythmusbetonten Pop-Musik, mal philosophisch wie KRIEG oder BENG!, mal federleicht wie WEICHEI.

Positive Feedbacks und neue Lieder bewegen cabeljau zu Konzerten. WOHLFARTH steigt aus. Die Band probt, spielt und experimentiert weiter. JADIÉ SANTOS ist der Drummer der Band. CHRIS TURRAK übernimmt den Bass....
read more

06.08.2012 Anica Ebeling in der Leipziger Volkszeitung – Wenn der Funke zögert Die Funk-Band Cabeljau stellt ihre Platte „Liebe langsam“ bei einem Vier-Stunden-Konzert vor

Es lebe der Funk! Das hat sich auch die Band Cabeljau gedacht, als sie am Samstagabend zur Record-Release-Party anlässlich ihrer neuen Platte „Liebe langsam“ in den City Club Leipzig lud. Gemeinsam mit den Supports „Atlas Ahead“ und „Afro Buffet“ wurde mehr als vier Stunden diesem Musikstil gefrönt, Reggae und Pop-Intermezzi inklusive. [...] Kurz vor Mitternacht betreten endlich Cabeljau die Bühne und legen mit ihrem ersten Song „Midi Mea Culpa“ los. Die Stimmung ist zur fortgeschrittenen Stunde nicht mehr so aufgeheizt wie noch bei den zwei vorherigen Bands, dennoch feiern die Fans mit bester Laune ihre Idole. Popo-Wackeln und Konfettiregen sind bei „The Movement“ angesagt, spontane Tanzeinlagen werden bei der gefühlvollen Nummer „Zwei Pferdediebe“ aufs Parkett gelegt, die von Sängerin Constanze Ober sogleich in einem „Ihr seid echt süß da unten“ aufgefangen werden. Die Songs der neuen Platte „Liebe langsam“ behandeln die Themen Liebe, Toleranz und Freundschaft. „Es dreht sich um jede Art von Beziehungen zwischen Menschen“, bringt Bandmitglied Stephan Röder es auf den Punkt. „Wir sind nach wie vor nah am Pop und am Funk. Die erste Platte war sehr makrokosmisch, bei der zweiten ging es eher um das Individuum, das aktuelle Album ist das Bindeglied. Wir schauen nach innen und außen“, so der Sänger und Keyboarder. Bei „Beta Selbstbewusst“ erhält die Band Unterstützung von Rapper Katharsis. Der Wechsel zwischen dem eindringlichen Sprechgesang und der kraftvollen Stimme von Constance Ober macht den Song zum Goldstück des Konzerts. Oft sucht man in den anderen Songs ein Highlight, ein Merkmal, das genau dieses Lied ausmacht. Ähnliche Kompositionsstrukturen lassen die Titel zu einem guten funkig-poppigen Klanggefüge verschmelzen, doch fehlt zuweilen die Überraschung, der berühmte Funke, der zum Sprung ansetzt, um völlige Begeisterung zu entfachen. Blickt man auf den Abend als Gesamtpaket, schlägt das Musikerherz Purzelbäume. Der Funk hat gefetzt, der Reggae entspannt, der Pop berührt – allen drei Bands sei dank. 03.02.2012 Daniel Brockmann (ambiton) über cabeljau – CD Review “Liebe langsam”:

In der Bachstadt Leipzig hat sich, selbst von einigen Eingeborenen unbemerkt, wohl ein Popkomitee der Extraklasse reformiert. Kopf der illustren Truppe ist der Musikwissenschaftler und selbsternannte Popprophet Stephan “Barny” Röder, der sich als Allrounder, Komponist, Texter, Sänger und Instrumentalist wohl überall zu Hause fühlt. Unterstützt wird er durch den Percussionisten und Schlagzeuger Jadie, Till am Piano und Chris am Bass. Damit die Message auch ankommt, stehen Constanze und Daniel für den abwechslungsreichen Gesang bereit. Cabeljau gibt es bereits seit 1998. Die erste Platte “Bummtown” erschien. Einige Airplays und durchweg positive Regungen der Presse folgten auf dem Fuße. Nun soll die nächste Epoche in der Bandhistorie eingeläutet werden. Die am 07.03.2012 erscheinende Platte “Liebe langsam” ist eine poppig bunte Bilderwelt und pure Emotion im lyrischen Ballkleid. Die Elemente aus Jazz und Funk sowie teils klassische Kompositionsmuster verleihen den Stücken eine gewisse Tiefe und lassen Rückschlüsse auf “musikalische Vorbildung” zu. Kein einziger Song wirkt übertrieben oder übereilt. Das Gesamtkonzept steht im Vordergrund. Die Ballade “Zwei Pferdediebe” ist der einzige Song der etwas aus der Art schlägt. Schmalzig, aber irgendwie schön. Ein Song der auf unkomplizierte Weise berührt und zu Freundschaft einlädt. Bei dem Rest der Platte geht es etwas flotter zu und gut überlegte Grooves wirken wie der rote Faden auf dem diese Perlen aufgereiht werden. Jeder verloren geglaubte Wanderer findet hier den Weg nach Hause. Wer sich gern auf Neues einlässt, altes mag und anspruchsvolles deutsches Textwerk sucht, für den ist diese Platte ein Muss! Die Jungs und Mädels machen sich leider etwas rar. Man kann auf eine Tour zum Album, und die etwas fleißigere Beteiligung an Social Networks und Communities hoffen. In Zeiten von alternativen Vertriebswegen und Selbstvermarktung im Internet könnte sich hier potentiell eine riesige Anhängerschaft akquirieren lassen. Denn wie sagt Barny doch so schön: “… der Kabeljau ist ein Fisch und vom Aussterben bedroht, so wie gute Musik. Und er fühlt sich in allen Strömungen zu Hause, genau wie wir.”

2000 Bummtown 2008 Neuzeitreflexion 2012 Liebe langsam

Disclaimer: All About Jazz is not responsible for the accuracy of the discographical data at the website(s) provided. If a link is no longer valid, please contact discography@allaboutjazz.com. Thank you.

Sorry, no recommendations at this time.

Shure SM-58 beta Tube MP Studio V3 M-Audio Delta 2496 Acoustic Classic Guitar Yamaha Keyboard DJX Metallophon 2 1/2 octaves

Please Sign Up or Log In to send your inquiry.

Events Calendar

Sorry, there are no Daniel Kahlenberg events available at this time. Submit one now.

TIP: Reach multiple calendar destinations with a single post. Learn now here.

Submit Take Five Answers. We'll publish your Take Five questions and answers as an article, feature it on the home page and link to it from your musician profile.
Post a formal announcement to the News Center. We'll publish it and syndicate it for you.
comments powered by Disqus
Rank: 26,116 Views: 502

Weekly Giveaways

Ed Palermo

Ed Palermo
About | Enter

Matthew Shipp

Matthew Shipp
About | Enter

Matt Ridley

Matt Ridley
About | Enter

Tord Gustavsen

Tord Gustavsen
About | Enter

An innovative and rich resource For Jazz Musicians

The All About Jazz musician database grows daily
with the help of musicians, supportive professionals and advocates.

Musician? Plug in and promote yourself today.

Learn how